Willkommen

Willkommen bei der Sportgemeinde 1886 e.V. Weiterstadt (SGW), Weiterstadts mitgliederstärkstem Verein und Deinem Freizeitpartner für die ganze Familie.

Von Jung bis Alt, von Breiten- bis Leistungssport, von Bewegung bis hin zu Musik, von freien Angeboten bis hin zum Abteilungssport - die Sportgemeinde bietet für jeden etwas, mit qualifiziertem Personal, hohen Qualitätsstandards und einem breiten Spektrum an Möglichkeiten.

Neueste News/Nachrichten

Mit Bestleistung zum Titel

Willkommen, Aktuelles, Abteilungen 25.03.2020

Luna Bormet Kreismeisterin der W15 im Hochsprung.

Am 07.03.2020 richtete die LG Langen in Darmstadt die Kreishallenmeisterschaften des Leichtathletikreises Darmstadt-Dieburg in den Altersklassen U16 und U14 aus.

Von den Weiterstädter Leichtathleten waren Luna Bormet, in der Altersklasse W15, Franziska Suhr und Maryam El Haddad, W14, Michael Sobich und Moritz Beyer, M13, und Idriss El Hammoumi, M12, am Start.

Luna musste als erste beim Kugelstoßen ran. Hier gelang ihr im dritten Versuch mit 9,14 m die erste Bestleistung. So weit hatte sie in einem Wettkampf noch nicht gestoßen. Die Weite brachte ihr dann auch den ersten Podestplatz ein und sie konnte sich über den 2. Platz freuen. Im Hochsprung lief es dann noch besser. Um sich Kräfte zu sparen stieg sie erst bei der Höhe von 1,26 m in den Wettkampf ein. Ihre Konkurrentin, Sophia Hartenstein vom ASC Darmstadt, hatte bis dahin schon zwei Versuche über die niedrigeren Höhen absolviert. Diese Taktik brachte ihr wohl den Vorteil bis einschließlich der 1,41 m alle Höhen im ersten Versuch zu überspringen. Ihre Konkurrentin schaffte diese Höhe erst im dritten Versuch, was Luna erst einmal die Führung in der Zwischenwertung bescherte. Beide probierten sich dann noch an den 1,44 m. Sophia war nach der Startliste vor Luna an der Reihe. Als sie auch den dritten Versuch nicht schaffte, stand der Kreismeistertitel für Luna fest. Beflügelt vom Titel trat sie dann zum dritten Versuch über die 1,44 m an. Und schaffte auch diese Höhe und krönte den Titel dann noch mit einer weiteren persönlichen Bestleistung. In ihrem dritten Wettkampf hatte sie nicht so viel Glück. Zwar gelang ihr auch hier eine persönliche Bestleistung mit 4,05 m im vierten Versuch. Damit verfehlte sie den dritten Platz aber um einen Zentimeter. Um so ärgerlicher war es dann, dass sie im letzten Versuch, der auf 4,03 m kam, knapp vor dem Brett absprang und somit gut 20 cm verschenkte was ihr Chancen auf den zweiten Platz gebracht hätte.

Einen weiteren Podestplatz konnte der Youngster Idriss El Hammoumi erreichen. In seinem ersten Wettkampf nach der Kinderleichtathletik erzielte er beim Kugelstoßen im dritten Versuch seine Bestweite von 6,96 m. Dies bedeutete den 2. Platz für ihn. Beeindruckend war vor allem seine Konstanz in den Versuchen. Denn in allen Versuchen lag er klar über 6 m und selbst mit seinem viertbesten Versuch über 6,71 m wäre er noch zweiter gewesen. Beim 60 m Lauf verfehlte er mit 9,96 sec als Sechster der Vorläufe das Finale der besten Vier nur knapp. Und im Weitsprung kam er bei seinem ersten Wettkampf mit 3,22 m auf den 12. Platz.

In der Altersklasse M13 traten Moritz Beyer und Michael Sobich an. Beim 60 m Sprint kam Michael mit 9,38 sec. als dritter seines Zeitvorlaufes ins Ziel. Moritz kam in seinem Vorlauf ebenfalls als dritter ins Ziel, kam aber mit einer Zeit von 9,02 sec. als acht schnellster noch in den Zwischenlauf. Dort konnte er sich aber nicht mehr steigern und verpasste das Finale der schnellsten vier. Beide traten dann noch im Hochsprung an. In seinem ersten Hochsprungwettkampf schaffte Michael 1,10 m und wurde 7., was ihm seine erste Urkunde einbrachte. Moritz konnte seine persönliche Bestleistung in dieser Disziplin auf 1,29 m steigern und belegte den 6. Platz. Beim Weitsprung schaffte es Moritz in den Endkampf der besten Acht. Alle Versuche von ihm gingen über 4 Meter und mit seinen 4,09 m aus dem vierten und fünften Versuch schaffte er es sich mit einem Zentimeter Vorsprung auf den 7. Platz zu verbessern. Michael trat noch beim Kugelstoßen an. Auch er schaffte es sich für den Endkampf der besten 8 zu qualifizieren. Die 6,96 m aus dem ersten Versuch brachten ihm am Ende den 6. Platz.

In der W13 gingen dann Franziska und Maryam gemeinsam über die 60 m, im Kugelstoßen und Hochsprung an den Start. Die 60 m absolvierte Franziska in 10,64 sec, Maryam lief 9,62 sec. Beim Kugelstoßen zeigten beide gute Leistungen und konnten sich ebenfalls für den Endkampf der besten 8 qualifizieren. Ihr beste Weite erzielten beide im 3. Versuch. Franziskas 6,66 m bedeuteten am Ende den 7. und Maryams 6,50 m den 8. Platz. Beim Hochsprung tauschten die beiden dann die Reihenfolge der Platzierungen. Maryam erreichte mit übersprungenen 1,24 m den 5. und Franziska mit 1,18 m den 7. Platz, dies war für beide jeweils persönlich Bestleistung. Zum Abschluss trat Maryam noch beim Weitsprung an. Mit 3,53 m verpasste Sie Ihre Bestleistung nur um 5 cm und kam auf den 13. Platz.


zurück zur Übersicht